Motorsport: Der Cup steht jetzt in Moers

Motorsport : Der Cup steht jetzt in Moers

Jan Hendrik Heimbach (13) gewinnt in Kerpen den Kart-Winterpokal.

Erfolgreicher Jahresauftakt für Jan Hendrik Heimbach: Der 13-jährige Kartpilot Moerser fuhr beim Winterpokal auf dem Erftlandring in Kerpen in beeindruckender Weise zum Gesamtsieg fuhr. Trotz der immer wiederkehrenden Regenschauern waren die einzelnen Kart-Klassen sehr gut besetzt. In der Junioren-Klasse, in der auch Jan Hendrik antrat, waren insgesamt 22 Piloten am Start. Das Zeittraining verlief für den Moerser jedoch nicht wie gewünscht, denn schon nach wenigen Runden verlor er ein Hinterrad samt Felge in einer schnellen Linkskurve und kam von der Strecke ab.

Die bis dahin gefahrenen Runden reichten aber für den sechsten Startplatz im ersten Rennen, also eine Position in der dritten Startreihe. Aus dieser Position belegte er im ersten von drei Rennen den zweiten Platz. Im zweiten und dritten Rennen fuhr Heimbach jeweils als Erster durchs Ziel und war somit Gesamtsieger. Nach dem wichtigen Memorial-Sieg Ende Oktober an gleicher Stelle und einigen Testfahrten im Tourenwagen feierte der Moerser einen gelungenen Einstieg in die Saison, in der es noch im Februar mit dem BMW-Tourenwagen im Ausland weiter geht.

(RP)