A-Junioren: SV Budberg und VfB Homberg siegen hoch.

Junioren-Fussball : Budbergs Nachwuchs macht es gegen den OSC zweistellig

Jugend-Fußball In der A-Junioren-Leistungsklasse fallen zahlreiche Treffer. FC Neukirchen-Vluyn feiert 9:1-Erfolg über Repelen

Kreis Das Führungsduo in der Leistungsklasse der Fußball-A-Junioren marschiert weiterhin unaufhaltsam vorne weg. Die punktgleichen VfB Homberg und SV Budberg fuhren am Wochenende einmal mehr Kantersiege ein. Aufgrund des besseren Torverhältnisses haben die Budberger derzeit in der Tabelle die Nase vorn.

SV Budberg - OSC Rheinhausen 11:0 (5:0). Budberg kam zu einem erneuten Kantersieg und gewann gegen den deutlich unterlegeenen OSC gar zweistellig. Spieler des Tages war Emir Demiri mit gleich sechs Toren. Außerdem trafen Moritz Janßen (2), Andre Rieger, Yannis Twardzik und Yannik Prill.

SV Schwafheim - VfB Homberg 1:9 (1:4). Auch die Gelb-Schwarzen konnten haushoch gewinnen. Dabei konnte nach dem Homberger Führungstor von Musa Can Celik Schwafheim durch Jonas Hausen zwischenzeitlich sogar ausgleichen. Danach sorgten aber Mevlüt Kaymaz (3), erneut Celik, Kader, Abi-Haidar, Gersch und Turhan für das deutliche 9:1.

  • Lokalsport : Budberg siegt 7:0 und ist Meister in der Leistungsklasse
  • Lokalsport : C-Junioren des OSC und des VfB spielen in der Niederrheinliga
  • Lokalsport : Budberg II bekommt was auf die Mütze

JSG Sonsbeck/Arminia Kapellen - SV Menzelen 7:0 (3:0). Auch die Verfolger kamen zu deutlichen Erfolgen. Sonsbeck/Kapellen gewann durch Tore von Bolz (2), van der Linden, Bollen, Pavlovic, Wojciechowski und Benga mit 7:0.

FC Neukirchen-Vluyn - VfL Repelen 9:1 (3:0). Überraschend klar ging es auch zwischen Neukirchen-Vluyn und Repelen zu. Melvin Sijercic eröffnete den Torreigen bereits in der ersten Minute und ließ im weiteren Spielverlauf noch vier Treffer folgen. Außerdem waren Lavdrim Sulejmani (3), Bechir Lakkis und Melvin Schmitka erfolgreich. Für das Repelener Ehrentor war Rewend Ali verantwortlich.

TB Rheinhausen - Rumelner TV 0:7 (0:3). Tabellenschlusslicht TB Rheinhausen war einmal mehr chancenlos und kassierte eine erneut deutliche Niederlage. Die Tore für die Gäste schossen Tim Harenburg (3), Shaqir Smakoli, Sebastian Welberts, Matthias Rübenach und Patrick Schlechtriem.

GSV Moers - JSG Veen/Alpen 2:3 (0:0). Das einzige knappe Spiel an diesem Spieltag fand beim GSV Moers statt. Die Gastgeber gingen durch Dominik Kischel und Mohamed Amin Mallouki Guerrig mit 2:0 in Führung. Doch in der Schlussviertelstunde drehten Leon Spillmann, Jan Theo Büren und Marius Gietmann das Spiel für Veen.

Mehr von RP ONLINE