1. NRW
  2. Städte
  3. Moers
  4. Sport

Lokalsport: 80 Kinder machen mit beim Adler-Sparkassen-Cup

Lokalsport : 80 Kinder machen mit beim Adler-Sparkassen-Cup

Gleich auf sechs Feldern spielten die Jugendlichen Volleyball. Der Hauptorganisator freut sich über viel Unterstützung.

Die Volleyballer vom Moerser SC gehen noch zur Schule. Zumindest einmal im Jahr. Dann steht der Adler-Sparkassen-Cup, das MSC-Grundschulprojekt auf dem Programm. Schon zum 13. Mal - was aber kein Unglück brachte. Am Sonntag stand nun nach drei Monaten Training für die ganz jungen Newcomer das Abschluss-Turnier in der Sporthalle des Adolfinum-Gymnasiums auf dem Programm. Mehr als 80 Grundschüler kämpften in 21 Mannschaften - 14 Mixed- und Jungen- sowie sieben Mädchen-Teams - um die von der Sparkasse am Niederrhein gestifteten Pokale. Und das mit Feuereifer in knallroten Sparkassen-T-Shirts.

Gleich auf sechs Feldern ging es rund, damit der Andrang auch innerhalb der vier Stunden bewältigt werden konnte. Martin Schattenberg - Trainer der MSC-Zweitliga-Mannschaft und Sportlehrer am Adolfinum zugleich - hatte nicht nur die Oberaufsicht für das erste Volleyball-Turnier der Knirpse, sondern auch jede Menge Helfer vom Moerser SC rekrutiert. Sohnemann und Zweitliga-Spieler Lukas Schattenberg durfte dabei nicht fehlen. Er sorgte gleich zu Beginn für ein passendes Aufwärmprogramm. Los ging es am vergangenen Sonntag um 11 Uhr.

Ab 15 Uhr stand nach zahlreichen Spielen unter der Leitung von Schiedsrichtern vom MSC die Siegerehrung an. Darum kümmerte sich Heiner Rütjes, Marketingdirektor der Sparkasse am Niederrhein.

Hauptorganisator Martin Schattenberg, freut sich über die Unterstützung und über die der Schule: "Das Gymnasium Adolfinum hilft dem Verein - für den Verein sind die Schulleitung und die Kinder des Gymnasiums gute Partner." So lagen Schulmannschaften vom Adolfinum schon oft auf Spitzenplätzen in Landeswettbewerben, waren auch schon beim Finalturnieren in Berlin. MSC-Präsident Günter Krivec: "Wir konnten im vergangenen Jahr mit Kindern, die im vorletzten Jahr noch beim Adler-Sparkassen-Cup gespielt haben, in der Vereinsmannschaft die Kreismeisterschaft gewinnen."

"Mit dem MSC-Grundschulprojekt bleibt der Moerser SC im westdeutschen Volleyball Verband seit langen Jahren Vorbild für die Jugendarbeit in vielen NRW-Vereinen und folgt weiter dem WVV-Konzept", teilt der Verein mit. Die Kinder können nun ein Trainingsangebot des Vereins nutzen und ab der kommenden Saison in einem MSC-Team mitspielen. Erstes MSC-Mädchen-Training ist am Dienstag, 6. Februar, 16 Uhr, im Enni-Sportpark-Rheinkamp; die Jungs starten dort am Donnerstag, 8. Februar, ebenfalls um 16 Uhr.

(RP)