Handball: 17 Tor Unterschied: TuS Xanten überrennt den MSC

Handball : 17 Tor Unterschied: TuS Xanten überrennt den MSC

In der Handball-Bezirksliga gewann der TuS Xanten das Derby beim Moerser SC überaus deutlich mit 34:17.

Moerser SC - TuS Xanten 17:34 (10:14). Die ersten 30 Minuten verliefen noch einigermaßen ausgeglichen. Moers konnte technische und taktische Defizite mit einer ordentlichen kämpferischen Einstellung kompensieren. Xanten tat sich sichtlich schwer seine normale Form abzurufen. Nach dem Seitenwechsel ging es dann aber relativ schnell. Moers machte Fehler und geriet immer deutlicher in Rückstand. Die Spieler gaben sich in der Folgezeit auf. Xanten hingegen zog seinen Streifen gekonnt und in aller Konsequenz durch, feierte somit einen deutlichen Derbysieg. "Es war ein mehr als verdienter Erfolg", freute sich TuS-Coach Falko Gaede.

MSC: Vanek 4/2, T. Vook 4, Bringsken 3, von Twickel 2, Peiter 1, Tamse 1, Knapp 1, Süßer 1.

TuS: F. Eichler 9/4, Orlowski 7, Sernetz 4, Saccullo 3, Swoboda 3, Kühl 2, Agorku 2, Kistner 2, Lackmann 1, Erdmann 1.

TV Jahn Hiesfeld II - SV Neukirchen II 26:28 (13:17). Der SVN holte sich ganz wichtige Punkte. Die Mannschaft gewann in der Saison erstmals ein Auswärtsspiel, machte dadurch einen satten Sprung ins Tabellenmittelfeld. Die Partie verlief aber total spannend. Der Gast hatte unmittelbar vor der Halbzeitpause sehr wache Minuten, erzielte wichtige Tore. Neukirchen musste nach dem Seitenwechsel die "Veilchen" aufkommen lassen, kassierte gar den 23:23-Ausgleich. Aber die SVN-Spieler hatten diesmal starke Nerven.

SVN II: Giesen 12/6, Bryja 4, Toschki 4, S. von Zabiensky 3, M. von Zabiensky 3, Heinz 1, Tribbensee 1.

TV Kapellen II - TV Borken II 41:25 (19:10). Die Blau-Weißen machten mit diesem schwachen Gegner kurzen Prozess. Kapellen bot eine insgesamt überzeugende Vorstellung in beiden Mannschaftsteilen, bleibt somit weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz.

TVK II: L. Hanio 6, S. Dopatka 6, Boschheidgen 5/2, Kentrat 5, Steuten 4, D. Hanio 4, P. Doptaka 3, Pattberg 2, Meiwes 2, Baar 2, Zimmermann 1, Schlie 1.

TV Jahn Hiesfeld III - TuS Lintfort 30:34 (16:20). Es entwickelte sich definitiv kein Spiel der Deckungsreihen. Lintfort war es egal. Der Gast bot einen ordentlichen Offensivauftritt, mit vielen gut durchdachten Konzepten und einer konsequenten Chancenauswertung. "Ich bin mit dem Auftritt meiner Mannschaft sehr zufrieden", freute sich TuS-Trainer Andreas Michalak.

TuS: Rose 7, König 6/2, Alberimawi 5, Sallach 5, Fillgert 5, Schatull 4, Küpper 4.

Kreisliga: Moerser SC II - TSV Bocholt III 29:27 (14:12). Moers holte sich mit einer Energieleistung den ersten Sieg. MSC II: Thiemel 10/1, Mindel 6/1, R. Kolassa 4, Kügele 4, Dyx 2/1, Gossow 2/1, Steffens 1. MB

(MB)
Mehr von RP ONLINE