1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Spektakulärer Rettungseinsatz nach Unfall auf A57 bei Kamp-Lintfort

A57 bei Kamp-Lintfort : Spektakulärer Rettungseinsatz nach Unfall auf Autobahn

Zwei Schwerverletzte mussten von der Feuerwehr mit Hilfe einer Drehleiter und eines sogenannten Schleifkorbs liegend aus der Unfallstelle herausgehoben werden.

Dieser Einsatz war für die Rettungskräfte kein alltäglicher: Nach einem schweren Autounfall auf der A 57 bei Kamp-Lintfort am Donnerstagabend mussten die beiden verunglückten Fahrzeuginsassen – ein 19 Jahre alter Mann und seine 18 Jahre alte Beifahrerin – von der Feuerwehr mit Hilfe einer Drehleiter und eines sogenannten Schleifkorbs liegend aus der Unfallstelle herausgehoben werden. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 19.30 Uhr. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war der 19-Jährige aus Kleve mit seinem BMW auf der Autobahn in Richtung Nimwegen unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Kamp-Lintfort und Asdonkshof verlor er bei regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Daraufhin geriet er auf einen Erdwall, überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Nach der Bergung wurden die beiden Schwerverletzten in Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr bestand zu diesem Zeitpunkt nicht. RP-Foto: ast