1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

SPD in Moers lädt zu Diskussion zum Thema „Wohnen“ ein

Zukunft in Moers : SPD lädt zu Diskussion zum Thema „Wohnen“ ein

Volkan Baran, bau- und wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, ist im SCI-Haus zu Gast.

Wohnen wir uns arm? Über diese Frage wollen die SPD-Rats- und die SPD-Landtagsfraktion gemeinsam mit den Moersern diskutieren und laden deshalb zum „NRW.Gespräch: Wohnen“ für kommenden Montag, 18. Februar, um 18.30 Uhr in die Volksschule SCI am Hanns-Albeck-Platz 2 ein.

Wohnen, heißt es in der Einladung zur Veranstaltung, sei ein Menschenrecht, das überall im Land zunehmend mit Füßen getreten wird. In Moers und vielen anderen Städten sei bezahlbarer Wohnraum zur Mangelware geworden. Die Preise explodierten, es werde zu wenig neu gebaut. Insbesondere im Segment der bezahlbaren Mietwohnungen und dem sozialen Wohnungsbau seien Investitionen notwendig, sagen die Sozialdemokraten.

Volkan Baran, bau- und wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion in Düsseldorf, will über die Pläne der schwarz-gelben Landesregierung berichten und aufzeigen, welche Maßnahmen aus seiner Sicht notwendig sind, um bezahlbaren Wohnraum zu ermöglichen und Mieter ausreichend zu schützen.

Als Diskussionspartner stehen im SCI-Haus an diesem Abend Hartmut Hohmann (Vorsitzender im Ausschuss für Stadtentwicklung, Planen und Umwelt der Stadt Moers), Horst Vöge (Landesvorsitzender des Sozialverbands VdK), Michael Buser (Geschäftsführer Haus & Grund Moers) sowie Jens Kreische (Prokurist der Wohnungsbau Stadt Moers) zur Verfügung.

Atilla Cikoglu, seit November neuer Vorsitzender der Moerser SPD-Ratsfraktion, und Ibrahim Yetim, Landtagsabgeordneter für Moers und Neukirchen, laden alle interessierten Bürger zur Diskussion ein.

(RP)