1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Solimare eröffnet - aber ohne Rutsche

Moers : Solimare eröffnet - aber ohne Rutsche

Moers (RP) Die dunklen Wolken, die gestern zur Eröffnung der Freibadsaison im Solimare am Himmel über der neuen Rutschenanlage hingen, waren wahrscheinlich kein Zeichen, sondern Zufall. Tatsache ist aber: Mit dem Projekt Wasserrutsche hat die Enni Sport und Bäder kein Glück. Erst verzögerte sich der Aufbau wegen planerischer Probleme um ein Jahr. Dann musste das eigentlich zur Eröffnung der Saison und der 700.000 Euro teuren Riesenrutsche geplante große Fest ausfallen - wegen technischer Probleme. Konkret geht es, wie berichtet, um die Verkabelung der zur Rutsche gehörenden Kameras und Lautsprecher, die es den Schwimmmeistern ermöglichen sollen, das Geschehen im Blick zu behalten und bei Bedarf Durchsagen zu machen.

Die Kabel passen nicht durch die Leerrohre. Wie das sein kann, werde derzeit nach wie vor geprüft, sagt Enni-Sprecher Herbert Hornung. Die technischen Vorrichtungen seien in jedem Fall Voraussetzung für eine Abnahme der Rutsche durch den Tüv. Das Fest zur Rutscheneröffnung ist jetzt für Anfang der Sommerferien geplant.

(RP)