Solar-Anlagen in Moers Wie lange Kunden derzeit auf eine Installation warten

Moers · Mit sechs bis 18 Monaten mussten Kunden im vergangenen Jahr rechnen. Der Geschäftsführer des Vergleichsportals Selfmade Energy erklärt, wie Moers beim Ausbau abschneidet und warum jetzt die richtige Zeit zur Anschaffung ist.

 Handwerker montieren auf dem Dach eines Wohnhauses Solarmodule.

Handwerker montieren auf dem Dach eines Wohnhauses Solarmodule.

Foto: dpa/Oliver Berg

Laut einer aktuellen Erhebung des Vergleichs- und Informationsportals Selfmade Energy wurden in Moers im zweiten Quartal 2023 insgesamt 240 Solaranlagen neu installiert. Das entspricht einem Zuwachs von 15,3 Prozent im Vergleich zur letzten Datenerhebung im März. Damit liegt das Wachstum in der Grafenstadt über dem bundesweiten Durchschnitt aller deutschen Städte (8,0 Prozent). Die Gesamtzahl der in Moers installierten Solaranlagen betrage aktuell 1811, heißt es. Das entspreche ungefähr einer Fläche von 19 Fußballfeldern, die Leistung liege bei insgesamt 31 Megawatt.

Gemessen an der Anzahl der PV-Anlagen pro 1000 Einwohner schafft Moers es im Ranking der Städte laut Selfmade Energy damit auf Platz 1754 – gemessen an der insgesamt installierten Leistung auf Rang 209. Das Vergleichsportal beruft sich dabei auf die offiziellen Photovoltaik-Ausbauzahlen der Bundesnetzagentur. „Unter dem Eindruck des russischen Angriffs auf die Ukraine fragte im vergangenen Jahr kaum jemand nach dem Preis einer Solaranlage“, sagt Solarexperte und Geschäftsführer Tim Rosengart. „Das entscheidendste Kriterium war, welche Firma am schnellsten installieren konnte. Viele wollten ihre energetische Unabhängigkeit so schnell wie möglich erreichen – mit Hilfe einer eigenen Solaranlage. Der Preis spielte keine Rolle.“

Das, sagt Rosengart, hätten viele Firmen ausgenutzt. Mittlerweile wende sich jedoch das Blatt: „Die Solarfirmen haben die vielen Aufträge aus 2022 abgearbeitet und zudem neue Kapazitäten geschaffen“, so der „Selfmade Energy“-Geschäftsführer. „Probleme in den Lieferketten, in Folge der Corona-Pandemie, haben sich ebenfalls aufgelöst. Wartezeiten von  sechs bis 18 Monaten sind jetzt passé – aktuell warten Sie nur noch circa vier Wochen auf die Installation Ihrer PV-Anlage. Die meisten Anbieter senken sogar mittlerweile die Preise, um neue Aufträge zu gewinnen. Für viele Hausbesitzer dürfte jetzt der optimale Zeitpunkt zur Anschaffung einer PV-Anlage gekommen sein.”

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort