Silvester auf der Halde Norddeutschland: Es ist dunkel und glatt

Silvester auf der Halde in Neukirchen-Vluyn : Stadt warnt Partygäste: Es ist dunkel und glatt

Große Teile der Beleuchtung sind defekt oder fehlen.

(RP) Seit vielen Jahren strömen an Silvester zahlreiche Menschen auf die Halde Norddeutschland, um den Jahreswechsel bei toller Aussicht in luftiger Höhe zu feiern. Die Stadt Neukirchen-Vluyn weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass beim Aufstieg zur Halde über den Jahreswechsel zu beachten ist, dass große Teile der Beleuchtung an der Himmelstreppe aufgrund von Vandalismus defekt sind oder gar gestohlen wurden. Beim Aufstieg in der Nacht ist daher erhöhte Vorsicht geboten.

Bei entsprechend kalter Witterung wird der Bauhof der Stadt Neukirchen-Vluyn den Bereich vor der Halde und vor der Himmelstreppe streuen. Trotzdem ist beim Aufenthalt auf der Halde und der Nutzung der Treppe bei Glätte erhöhte Vorsicht geboten.

Damit im Notfall die Wege für Feuerwehr oder Rettungsfahrzeuge problemlos befahrbar sind, werden alle Besucher gebeten, beim Abstellen von Fahrzeugen, vor allem im Bereich der Schranken, entsprechende Freiräume zu berücksichtigen. Die Stadt Neukirchen-Vluyn wünscht allen Besuchern auf der Halde Norddeutschland einen schönen Jahres-Übergang mit hoffentlich guter Sicht über den Niederrhein und das Ruhrgebiet.

Mehr von RP ONLINE