1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Sexshop-Überfall: Drei Jahre und sechs Monate Haft für Täter

Moers : Sexshop-Überfall: Drei Jahre und sechs Monate Haft für Täter

Eine Frau aus Moers wurde im Oktober vergangenen Jahres Opfer eines Raubüberfalls an ihrem Arbeitsplatz, einem Sexshop in Duisburg. Gestern sagte sie vor dem Duisburger Landgericht gegen den 34-Jährigen aus, der unter Vorhalt eines Messers Geld von ihr forderte. Wegen schwerer räuberischer Erpressung muss der Täter für drei Jahre und sechs Monate ins Gefängnis.

Die Geschädigte hatte den Mann auf der Anklagebank als den Täter wiedererkannt, der sie in dem Erotik-Shop in Duisburg mit einem Küchenmesser bedroht hatte. Kurz, nachdem sie an dem Morgen im Oktober das Geschäft geöffnet hatte, sei der Angeklagte in das Ladenlokal gekommen. Zunächst habe sie gar nicht verstanden, was der Mann gesagt habe. Deshalb sei sie auf ihn zugegangen und habe ihn begrüßt. Sofort sah sie das Messer in seiner Hand. "Er sagte, er will mir nichts tun, er möchte Geld von mir", erinnerte sich die 40-Jährige an den außergewöhnlichen Überfall. Der Mann habe sich immer wieder entschuldigt und gesagt, er wolle nicht viel. Er brauche nur 50 Euro.

Dennoch habe sie Angst gehabt: "Das Herz schlug mir bis zum Hals.", berichtete die Frau weiter. Deshalb habe sie ihm auch die gewünschte Summe gegeben. Gekannt habe sie den Mann nicht.

Einen Tag später stellte sich der Duisburger selber. Er habe gewusst, dass es so nicht weitergehen könne, sagte der 34-Jährige gestern vor Gericht. Seit fast 20 Jahren konsumiere er Drogen. Schon als Jugendlicher habe er die Schule geschwänzt und Marihuana geraucht. Später sei er dann auf harte Drogen umgestiegen. Auch mehrere Therapien seien erfolglos gewesen. Nach Freiheitsstrafen war er immer wieder rückfällig geworden.

Am Tattag habe er Angst vor Entzug gehabt. Das sei der Grund, warum er mit dem Küchenmesser zu dem Erotikshop ging. Die 50 Euro setzte er gleich in Drogen um, gab er an. Das Urteil gegen den 34-Jährigen ist bereits rechtskräftig.

(bil)