Senioren aus Moers horten Waffe und Drogen

Spezialkräfte durchsuchen Haus: Senioren aus Moers horten Waffen und Drogen

Eine Langwaffe, eine Pistole und einen Totschläger haben Polizei und Spezialeinsatzkräfte am Freitagmorgen bei einem Seniorenpaar in Moers sichergestellt. Im Keller stießen die Beamten auf einen weiteren brisanten Fund.

Die Beamten drangen um fünf Uhr in ein Einfamilienhaus in Meerbeck ein, nachdem ein Richter den Beschluss unterzeichnet hatte. Anschließend durchsuchten die Einsatzkräfte die Wohnung des 63-jährigen Mannes und seiner 66-jährigen Ehefrau.

Im Keller fanden die Beamten zudem eine kleine Cannabis-Plantage, die der Mann selbst angelegt haben soll. Zudem hatte er im Haus etwa ein Kilo konsumfähiges Cannabis gelagert, das auch teilweise schon portioniert und verkaufsbereit in Tütchen abgepackt war.

Weil sich die Ehefrau bei dem Einsatz so erschreckt hatte, musste sie in ein Moerser Krankenhaus gebracht werden. Ihren Mann nahmen die Beamten vorläufig fest.

(rei)