Moers: Seestern-Kinder drehen ihre eigenen Trickfilme

Moers: Seestern-Kinder drehen ihre eigenen Trickfilme

Pferde, die über den Bildschirm hüpfen oder eine eher ländliche Szenerie vom Leben auf dem Bauernhof: Unterschiedlich waren die Themen der Trickfilme, die 30 Seestern-Kinder während der Osterferienaktion der offenen Einrichtung für Kinder der Grafschafter Diakonie produziert haben.

Die Stars der selbstgedrehten Streifen: eigene Legobausteine, diverse Tierfiguren oder Stofftiere. Diese hatten die Jungen und Mädchen von zuhause mitgebracht oder sie nutzten ihr Lieblingsspielzeug aus dem Seestern-Fundus. Der kreative Nachwuchs machte sich professionell an die Sache: Mit Pappe, Buntstiften und Knete bastelten sie, dann fotografierten sie schnell hintereinander. Das Ergebnis präsentierten die Jungen und Mädchen ihren Eltern.

(RP)