Feuerwehreinsatz in Moers: Sechs Verletzte bei Brand in Einfamilienhaus

Feuerwehreinsatz in Moers: Sechs Verletzte bei Brand in Einfamilienhaus

Beim Brand eines Einfamilienhauses in Moers sind sechs Menschen verletzt worden. Wie die Polizei in Wesel mitteilte, erlitten sie Rauchvergiftungen und kamen in eine Klinik.

Das Feuer brach am Mittwochabend um 21.13 Uhr aus noch ungeklärter Ursache in dem Gebäude an der Ringstraße aus, berichtet die Polizei. Die Feuerwehr rückte mit einem größeren Aufgebot an und löschte die Flammen. Der Schaden beträgt rund 200.000 Euro. Das Haus ist zunächst nicht mehr bewohnbar.

Nach der Evakuierung setzte die Feuerwehr einen Omnibus der öffentlichen Verkehrsbetriebe zur Unterbringung der Bewohner ein. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

(lnw)