Römerstraße in Moers: Umbau soll Ende Oktober fertig sein

Moers : Römerstraße: Umbau soll Ende Oktober fertig sein

Eine gute Nachricht für Autofahrer: Der seit Juni 2016 laufende Kanal- und Straßenbau an der Römerstraße soll Ende Oktober abgeschlossen sein. Die Arbeiten an der Kreuzung mit der Homberger Straße seien fertig, sagte Enni-Vorstand Lutz Hormes am Freitag.

„Am Montag läuten wir die letzte Runde ein.“ Diese „Runde“ betrifft die Kreuzung mit der Essenberger Straße. Sie wird ab Montag (27. Mai) zunächst auf der östlichen Seite (am Hotel Moerser Hof) umgebaut. Der hoteleigene Parkplatz bleibt über eine Zufahrt neben der benachbarten Tankstelle erreichbar, ebenso die Tankstelle selbst sowie ein Autohaus nördlich der Kreuzung sagte Hormes. Der Verkehr an der Römerstraße kann in beiden Richtungen an der Baustelle vorbeifließen. Um den Verkehr durch einbiegende oder abbiegende Autos nicht zu bremsen, wird die Essenberger Straße nach Absprache mit Polizei und Stadt sowohl am Hotel als auch gegenüber gesperrt. Autofahrer, die sich der Kreuzung auf der Essenberger Straße nähern, will die Enni rechtzeitig durch Schilder informieren und umgeleiten.

Mitte bis Ende August werde die Baustelle auf die westliche Seite der Römerstraße verlagert, dann wird auch die Essenberger Straße bis zum Kreisverkehr Auf dem Berg umgebaut. Auch dann soll der Verkehr auf der Römerstraße weitgehend ungehindert in beiden Richtungen an der Baustelle vorbeifließen.

Durch die gewählte Vorgehensweise will die Enni Staus minimieren und die Bauzeit Beschleunigen. Nach ursprünglicher Planung sollten die Bauarbeiten bereits seit einem Jahr beendet sein.

Mehr von RP ONLINE