Enni Night Of The Bands: Rockameier im Café Lyzeum

Enni Night Of The Bands : Rockameier im Café Lyzeum

Die vier Jungs der Band Rockameier kommen von irgendwo zwischen dem Ruhrgebiet und Niederrhein. Ihre Texte sind deutsch, ehrlich, freiwillig komisch, hundsgemein und erzählen von Frauen, Freunden, Alkohol, Papageien und Rock'n'Roll. Dabei verbindet die Band Rockabilly, Country, Pop, Rock und Blues Elemente zu einem unverwechselbaren und modernen Sound.

"Die Zeiten der deutschen Heulsusen-Mucker sind gezählt! Musik soll Spaß machen und zum Tanzen oder - der Deutsche ist da zurückhaltend - wenigstens zum Kopfnicken verleiten." Das schafft Rockameier mit eingängigen und doch technisch anspruchsvollen Songs, mit denen sie den Rockabilly neu erfinden. Wer will, kann die beiden Alben "Erste Sahne" (2012) und "Fred" (2015) der Band im Netz erwerben und vor dem heimischen Kamin sitzend lauschen. Wer Action will, sollte sich den dreistimmigen Satzgesang, heftige Drumsoli und Gitarrenmasturbation auf zuschanden gerittenem Zebra-Kontrabass live antun und die Konzerte besuchen.

Wann: 14. Oktober, 20.30 Uhr, Café Lyzeum, Hanns-Albeck-Platz 2.

(RP)
Mehr von RP ONLINE