Rheurdt: Rheurdter Pfadfinder spenden für Kinderdorf in Tansania

Rheurdt : Rheurdter Pfadfinder spenden für Kinderdorf in Tansania

Biobäcker Andreas Schomaker hatte die Idee. Der Rheurdter Stamm der Pfadfinder St. Georg krempelte die Ärmel hoch, um Brot für einen guten Zweck zu backen. Vor allem die Wölflinge (6-10 Jahre) und Jungpfadfinder waren angesprochen.

Der Erlös ist für das Kinderdorf Mbigili in Tansania bestimmt. Gestern übergaben die Pfadfinder 350 Euro im Rahmen einer Feierstunde an den Vorstand des Kinderdorfvereins.

Unter Anleitung der beiden Auszubildenden Takiri und Amadou, gemeinsam mit Bäckermeister Jens Altherr wurden die Kinder Anfang Juni beim ersten Biomarkt in Neukirchen-Vluyn im Rahmen des Gewerbeparkfestes aktiv. Die Brote wurden direkt verkauft. Dazu hatte Schomaker einen befreundeten Bäcker aus der Schweiz eingeladen, seine historische Brotkutsche zur Verfügung zu stellen.

Barbara Gockel-Wronski als Vorstandsvorsitzende des Kinderdorfvereins dankte für die Aktion, sowohl dem Initiator Andreas Schomaker als auch den Kindern und ihren Betreuern und Eltern. Das Kinderdorf Mbigili im Hochland von Tansania gibt derzeit 78 Kindern ein Zuhause. Ziel des Vereins ist es, den Kindern eine Betreuung durch geschultes Personal zu bieten, das Wert auf Weiterbildung legt. Im Kindesalter sollen die Kinder unbeschwert die Zeit genießen und die Schule bewältigen. In der Jugend aber werden sie ihren Talenten entsprechend gefördert und sollen eine Ausbildung erhalten. Zudem gibt es das Home-Based-Care-Programm. Hier wird den Kindern der Schulbesuch ermöglicht, durch Unterstützung mit Schulmaterialien und Bezahlung der Schuluniform. In einem Backofen, den Andreas Schomaker vor einigen Jahren spendete, wird Brot gebacken, das der eigenen Versorgung dient, aber auch einmal wöchentlich verkauft wird. Informationen zum Kinderdorf unter www.Mbigili.de. Das Kinderdorf wird allein aus Spenden finanziert. Der Verein Kinderdorf Mbigili Tansania e.V. wird von Bürgern aus Schaephuysen, Rheurdt und Geldern ehrenamtlich geführt.

(dne)
Mehr von RP ONLINE