Rheurdt: Rheurdt steht Modell für die VHS-Sommerakademie

Rheurdt: Rheurdt steht Modell für die VHS-Sommerakademie

In letzter Minute sind noch einige Kursplätze zu vergeben. Anfänger und Fortgeschrittene lernen Maltechniken kennen oder spielen Mundharmonika.

Zum Beginn der Sommerferien startet auch in diesem Jahr wieder die Sommer-Akademie der Volkshochschule Gelderland auf dem Oermter Berg. Kurzentschlossene haben jetzt noch die Möglichkeit, an einigen ausgewählten Workshops teilzunehmen. Aufgrund des hervorragenden Rufs sind zwar zahlreiche Kurse weitgehenden ausgebucht. Doch es gibt auch noch Last-Minute-Chancen..

In der 25. Sommer-Malschule, die sich an Anfänger und Geübte gleichermaßen wendet, sind aufgrund von kurzfristigen Stornierungen noch einige Plätze in ausgewählten Kursen frei geworden. Die Malschule bietet sowohl grundlegende Einführungen als auch großzügiges freies Arbeiten in selbst gewählten Techniken (Aquarell, Acryl, Wasserfarben, Kreiden, Kohle, Bleistift etc.). Neben der breiten Palette an Maltechniken gibt es auch eine große Auswahl an Motiven innerhalb der Sommer-Akademie. Landschaft, Porträt, Stillleben, Studien etc. gehören zum offenen Themenangebot. Soweit es das Wetter zulässt, wird in der rund um den Oermter Berg einmaligen Atmosphäre der niederheinischen Natur gemalt und gezeichnet.

Die VHS-Sommer-Malschule findet während der gesamten Laufzeit der Sommer-Akademie von Samstag, 14. Juli, bis Mittwoch, 18. Juli, jeweils in der Zeit von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr im idyllischen Umfeld des "Schönstatt-Zentrums", Rheurdter Straße 216-218, Issum, in unmitttelbarer Nähe zu Rheurdt, statt.

  • Rheurdt : VHS-Sommer-Akademie: Rheurdt malt und meißelt

Musikfreunde, aufgepasst: Nur noch wenige freie Plätze gibt es beim "Blues Harp-Workshop", der eine Einführung in das Mundharmonikaspielen vermittelt und am Samstag, 14. Juli, 10 bis 17.30 Uhr, stattfindet sowie beim Tagesworkshop "Klang-Massage" am Sonntag, 15. Juli, 10 bis 15.30 Uhr. Interessenten für diese beiden Angebote sollten besonders schnell reagieren, wenn sie einen letzten freuen Plätze ergattern möchten. Und auch bei der bildenden Kunst schließen sich derzeit die Kurse. Anmeldungen in letzter Minute nehmen noch die Volkshochschul-Büros in Geldern, Kapuzinerstraße 34 sowie die VHS-Anmeldestellen in den kommunalen Rathäusern Issum, Kerken, Rheurdt, Straelen, Wachtendonk entgegen.

Weitere Informationen - auch zu den notwendigen Materialien und zu allen Detailfragen der jeweiligen Angebote - werden unter Telefon 02831 93750 beantwortet. Kunstliebhaber und Interessierte können sich auch online anmelden. Erste Adresse hierfür ist die Webseite der Volkshochschule Geldern: www.vhs-gelderland.de"

(dne)
Mehr von RP ONLINE