Rheurdt: Rheurdt: 22-Jähriger niedergeschlagen und schwer verletzt

Rheurdt : Rheurdt: 22-Jähriger niedergeschlagen und schwer verletzt

Ein 22 Jahre alter Mann aus Rheurdt ist am frühen Samstagmorgen, gegen 2.50 Uhr, durch Schläge zweier bislang unbekannter Männer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der 22-Jährige in Begleitung eines 21-Jährigen und einer 21 Jahre alten Frau auf dem Heimweg vom Schützenfest in Rheurdt. Auf der Straße Hochend traf er auf zwei junge Männer und eine junge Frau.

Die beiden bislang unbekannten Männer sollen den Rheurdter provoziert und dann unvermittelt auf ihn eingeschlagen haben. Der 21-jährige Begleiter des Rheurdters, ebenfalls aus Rheurdt, versuchte die Täter von weiteren Schlägen auf den Freund abzuhalten, wurde aber ebenfalls von den beiden Männern attackiert. Schließlich ging der 22-Jährige bewusstlos zu Boden, woraufhin die Angreifer und ihre Begleiterin flüchteten.

Der 22-Jährige wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und musste dort auf der Intensivstation behandelt werden. Der 21-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Die Täter werden vom Opfer und seinen Begleitern wie folgt beschrieben: beide circa 17 bis 21 Jahre alt, ebenfalls beide mit langen Deckhaaren und kurz geschorenen Seiten, Körpergröße jeweils unter 1,90 Meter. Die Begleiterin der beiden Täter hatte lange blonde Haare und trug diese offen.

Die Polizei bittet Zeugen, die zur Tatzeit Beobachtungen gemacht haben und möglicherweise Hinweise auf die Täter geben können, sich an die Polizei in Geldern unter der Telefonnummer 02831 1250 zu wenden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE