Moers: Pulverhäuschen erneut beschmiert

Moers : Pulverhäuschen erneut beschmiert

Ein Unbekannter hat am vergangenen Wochenende erneut das Pulverhäuschen am Moerser Schloss mit Farbe beschmiert. Anders als bei der Farbattacke im August wurde dieses Mal kein Spray, sondern eine Farbrolle oder ein breiter Pinsel verwendet.

Die aufgemalten Tags lassen jedoch darauf schließen, dass es sich um denselben Täter handelte wie beim vorigen Mal. Nach dem Anschlag vom August hatte die Polizei den Fall mit dem Vermerk, dass ein Beschuldigter nicht zu ermitteln sei, vor kurzem an die Moerser Staatsanwaltschaft abgegeben.

Die Stadt musste gestern einräumen, dass sie, anders als unserer Redaktion gegenüber Ende August mitgeteilt, doch keine Graffiti-Schutzfarbe aufgebracht habe, da die örtliche Denkmalschützerin Bedenken erhoben habe, da diese Farbe die Außenansicht des Denkmals beeinträchtige.

(RP)
Mehr von RP ONLINE