Politiker besuchen Baustelle des Rathaus-Quartiers in Moers-Utfort

CDU in Utfort : Politiker besuchen Baustelle des Rathaus-Quartiers

Bau- und Projektleiter Michael Stracke hat gemeinsam mit Architektin Claudia Dintinger und Landschaftsplaner Stephan Kulle jetzt elf Ratsmitglieder der CDU Moers durch das Rathausquartier Utfort geführt.

Im sanierten denkmalgeschützten ehemaligen Utforter Rathaus sind 17 barrierefreie, öffentlich geförderte Wohnungen und eine moderne Gemeinschaftsarztpraxis entstanden. Im daneben liegenden Neubau werden es 55 öffentlich geförderte Wohnungen sein.

„Als Stadt waren wir kurz davor, das Utforter Rathaus abzureißen, nachdem es unter dem ehemaligen Bürgermeister über Jahre nicht gelungen war, eine verlässliche Entwicklung hinzubekommen. Der Zustand war jämmerlich“, sagte der CDU-Fraktionsvorsitzende Ingo Brohl. Und weiter: „Es ist daher umso beeindruckender, wie und dass jetzt an dieser Stelle öffentlich geförderter Wohnungsbau und der Erhalt eines Denkmals Hand in Hand gehen.“

Auch mit Blick auf die aktuelle Diskussion über die Wohnungssituation sieht Ingo Brohl Moers auf dem richtigen Weg: „In den letzten Jahren gab es vielfältige Bautätigkeiten, sowohl öffentlich gefördert wie die Nachnutzung der Cecilienschule oder den Neubau an der Niephauser Straße als auch privat wie den Umbau der alten Post oder aktuell des alten Neuen Rathaus. Weitere Projekte sind kurz vor der Umsetzung.“

(RP)
Mehr von RP ONLINE