Moers: Ostring länger gesperrt

Moers : Ostring länger gesperrt

Die Parkplätze am Ostring sind größtenteils gesperrt und die Parkautoamten auf dem Ostring und der Weygoldstraße dürften bis Ende Februar ungewohnt wenig Umsatz einbringen. Der Grund: Die Enni erneuert im Bereich Ostring, Weygoldstraße und Wilhlelm-Schröder-Straße die Wasserleitungen, so Enni-Sprecher Kleinekort.

Die 60 Jahre alten Gussleitungen werden im Rahmen der Erneuerrungsstrategie vorsorglich durchPlastikrohre ersetzt. Gleichzeitig wird ein Schutzrohr für neue Lichtwellenleiter-Kabel verlegt und einige Hausanschlüsse erneuert. Je nach Lage der Witterung werden die Bauarbeiten bis Ende Februar andauern. Die ohnehin angespannte Parkplatzsituation wird sich dadurch noch verschärfen.</p>

(RP)
Mehr von RP ONLINE