Moers NRW-Frühchenzentrum am Krankenhaus Bethanien

Moers · Die medizinische Versorgung von Frühgeborenen am linken Niederrhein ist gesichert: Dies geht aus dem Krankenhausplan der Landesregierung in Düsseldorf hervor, der dem Krankenhaus Bethanien in Moers jetzt den Status als Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe (Stufe 1) bestätigt. In einem Perinatalzentrum werden Mütter mit sogenannten Risikoschwangerschaften und Frühgeborene betreut. Diese Bestätigung erfolgte nach einer Begehung des Moerser Hauses durch vertreter der Landesregierung.

 Es freuen sich (von rechts) Peter Tönnies, Chef der Geburtsklinik, Ursula Kamp (Leitende Hebamme), Oberarzt Gündüz Selcan und Kinderkrankenschwester Petra Hübbers.

Es freuen sich (von rechts) Peter Tönnies, Chef der Geburtsklinik, Ursula Kamp (Leitende Hebamme), Oberarzt Gündüz Selcan und Kinderkrankenschwester Petra Hübbers.

Foto: KBM/Engel-Albustin
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort