1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Niederrhein: Enni Laufserie dieses Jahr virutell

Niederrhein : Enni-Laufserie mit virtueller Serienwertung

Noch gut eine Woche, dann startet mit dem Enni-Schlossparklauf in Moers am traditionell letzten Samstag im April die Enni-Laufserie – diesmal virtuell.

Noch gut eine Woche, dann startet mit dem Enni-Schlossparklauf in Moers am traditionell letzten Samstag im April die diesjährige Enni-Laufserie. Nachdem diese im Vorjahr coronabedingt ausfallen musste, gibt es die Serienwertung der vier Einzelläufe in Moers, Sonsbeck, Neukirchen-Vluyn und Xanten 2021 zwar nur virtuell. Da seit gut einem Jahr kaum Laufveranstaltungen und Wettbewerbe stattfinden, scheinen die ausrichtenden Vereine, der Moerser TV, der TuS Xanten, der AS Neukirchen-Vluyn und der SV Sonsbeck damit aber genau den Nerv vieler Freizeit-, Hobby- und auch Spitzenläufer zu treffen, teilt Hauptsponsor Enni Energie & Umwelt Niederrhein mit.

Mehr als 300 Teilnehmer haben sich angemeldet. Enni-Geschäftsführer Stefan Krämer freut sich, dass die virtuelle Auflage in der Laufszene ankommt. „Natürlich wollen wir alle die Atmosphäre bei den Veranstaltungen vor Ort. Virtuelles Laufen ist aber in dieser auch für den Breitensport so schwierigen Zeit eine echte Alternative.“ In der Tat ist damit bereits vor dem ersten Startschuss ein Ziel der Organisatoren erreicht: Obwohl wegen anhaltend hoher Inzidenzzahlen Läufer weiter nicht gleichzeitig an den Start gehen und Zuschauer die Strecken säumen können, bleibt der Seriengedanken am Niederrhein erhalten. Die werden 2021 zu den aus Vorjahren gewohnten Terminen der vier Traditionsläufen in Moers, Neukirchen-Vluyn, Sonsbeck und Xanten jeweils auf ihrer eigenen Wunschstrecke an den Start gehen und ihre Ergebnisse über die Fünf- oder Zehnkilometer-Distanz danach auf die Serien-Homepage hochladen. Erstmals können auch Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren dabei sein, die jeweils eine Zweikilometer-Runde absolvieren müssen. Läufer können sich noch bis zum zweiten Lauf am 12. Mai anmelden. Alles rund um die Enni-Laufserie gibt es online unter www.enni-laufserie.de. Für zehn Euro Startgeld sind Läufer dann wahlweise bei allen vier 10-Kilometer- oder bei allen vier 5-Kilometer-Läufen am Start.