Neukirchen-Vluyn: Neue Masche: Geldautomaten sprengen

Neukirchen-Vluyn : Neue Masche: Geldautomaten sprengen

Beinahe hätte es geknallt: Aber die Ganoven wurden offenbar gestört. Unbekannte hatten in den frühen Morgenstunden des Donnerstags versucht, die Geldautomaten der Sparkasse am Bendschenweg in Neukirchen-Vluyn zu sprengen.

Die Täter waren in die Geschäftsräume eingedrungen und hatten die Geldausgabeautomaten mit Sprengstoff präpariert. "Es ist nicht zur Explosion gekommen", so Hans-Gerd Verbeeten, Sicherheitsbeauftragter der Sparkasse am Niederrhein.

Im Januar 2006 war ein Geldautomat der Sparkasse in Vennikel erfolglos gesprengt worden. Die Explosion richtete hohen Sachschaden an, der Tresor des Automaten blieb jedoch zu. Ein Bild der Zerstörung bot knapp einen Monat später auch die Geschäftsstelle der Sparkasse in Schwafheim. Dort hatte eine sehr starke Explosion das gesamte Foyer und die Geldautomaten zerstört. In beiden Fällen entkamen die Täter unerkannt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE