Moers: Nach Brand: Taxis werden geborgen

Moers: Nach Brand: Taxis werden geborgen

Vor zweieinhalb Wochen waren sie ausgebrannt, gestern nun sind vier Autos des Taxiunternehmens Wencek aus dem Parkhaus an der Essenberger/Ecke Xantener Straße geborgen worden. Winfried Wencek wird diese Aktion etwa 800 Euro kosten - der viel größere Schaden liegt im Verlust der Fahrzeuge, durch den der Betrieb nun ausgebremst ist. "Nach und nach werden wir neue (Gebraucht-)Wagen anschaffen, damit wir unsere Kunden wieder wie gewohnt bedienen können. Dafür müssen wir etwa 50.000 Euro investieren", erklärt Wencek und ergänzt: "Einen Wagen konnten wir immerhin für 2000 Euro noch an einen Kölner Händler verkaufen.

Aber natürlich tut so ein Schaden immens weh." Nach Zeugenaussagen ist auf dem Film der Überwachungskamera klar erkennbar gewesen, wie ein maskierter Mann eine Flüssigkeit auf die Taxis kippt, das Ganze von außen in Brand setzt und dann flüchtet. Die Identität des Brandstifters konnte aber nicht ermittelt werden. Das Parkhaus soll in den nächsten Wochen durch eine Spezialfirma saniert werden.

(rauh)