Nach Angriff auf 13-Jährigen in Moers: Spezialkräfte stürmen Wohnung

Nach Attacke auf 13-Jährigen: Spezialkräfte stürmen Wohnung in Moers

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat am Donnerstagabend eine Wohnung in Moers-Meerbeck gestürmt. Am Morgen war in dem Viertel ein 13-Jähriger lebensgefährlich mit einem Messer verletzt worden.

Gegen 19.30 Uhr sprengten Einsatzkräfte einer Spezialeinheit die Tür einer Wohnung an der Hochstraße. Die Beamten trafen nach Informationen unserer Redaktion aber nicht die gesuchte Person an. Die Spurensicherung untersuchte die Wohnung nach dem Einsatz.

Der Einsatz steht nach Informationen unserer Redaktion im Zusammenhang mit dem Messerangriff auf einen 13 Jahre alten irakischen Jungen am Morgen. Der oder die mutmaßlichen Täter sind auf der Flucht.

(rei)