Moerserin bittet um Hilfe: Diebe stehlen Rucksack mit Prüfungsunterlagen des Sohnes

Moerserin bittet um Hilfe : Diebe stehlen Rucksack mit Prüfungsunterlagen

Wer einen vermeintlich herrenlosen schwarzen Rucksack in der Innenstadt (oder außerhalb) entdeckt, sollte nicht achtlos daran vorbeigehen. Möglicherweise handelt es sich um den Rucksack des Sohnes von Gabriele Mücke.

„Er wurde aus dem Auto meines Sohnes gestohlen“, sagt die Moerserin, die ehrliche Finder darum bittet, sich bei ihr zu melden. Vermutlich dachten die Diebe, dass der Rucksack Wertgegenstände enthielt, oder etwas, was sich zu Geld machen ließe. Aber der Inhalt ist nur für den rechtmäßigen Eigentümer wertvoll. „Mein Sohn bereitet sich gerade auf die Prüfung zum Tischlermeister vor. Im Rucksack waren Ordner, Hefte und Bücher, er braucht die Unterlagen.“ Die Scheibe auf der Beifahrerseite des alten Passat Kombi sei am Mittwochabend gegen 22 Uhr eingeschlagen worden. Das Auto stand auf der Seminarstraße. „Die Polizei hat meinem Sohn geraten, nach dem Rucksack in der Stadt zu suchen“, sagt Mücke. Aber die Suche brachte keinen Erfolg. Der Rucksack ist schwarz und ungefähr 50 Zentimeter hoch. Gabriele Mücke ist unter 02841 62320 zu erreichen.

(pogo)