1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Moerser stehen vor verschlossener Post-Filiale

Moers : Moerser stehen vor verschlossener Post-Filiale

Mit Wut und Unverständnis haben zahlreiche Moerser auf die plötzliche Schließung der Moerser Post-Hauptstelle in den Grafschafter-Passagen reagiert. Wer gestern dort ein Paket abholen oder Bankgeschäfte tätigen wollte, fand lediglich einen DIN-A4-Zettel an der Tür, der auf die nächsten noch geöffneten Zweigstellen verwies. Auf Anfrage unserer Redaktion erteilte die Postbank, die die Filiale erteilt eine fast wortgleiche Auskunft wie im März, als die Filiale in Neukirchen ohne Ankündigung mehrfach geschlossen worden war.

Die personelle Situation sei "in Moers aufgrund von Personalausfällen sehr angespannt". Da "aus Sicherheitsgründen für Kunden und Mitarbeiter jederzeit das 4-Augen-Prinzip" in allen Bereichen gewährleistet sein müsse, habe man die Filiale am Freitag leider schließen müssen. Auch am heutigen Samstag bleiben die Türe dort zu. "Ab Montag soll die Zweigstelle wieder normal geöffnet sein", hieß es.

(ock)