1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Moerser Gesellschaft lädt Elke Heidenreich zur Lesung ein

Moers : Moerser Gesellschaft lädt Elke Heidenreich zur Lesung ein

Der Verein zur Förderung des literarischen Lebens hat sein Jahresprogramm mit Lesungen und anderen Expeditionen veröffentlicht.

Alle wollen immer glücklich sein. Aber was ist eigentlich Glück? Autorin Elke Heidenreich hat sich für ihr Buch "Alles kein Zufall" auf die Spuren so mancher Glücks- und Unglücksfälle in einem Menschenleben begeben. Auf Einladung der Moerser Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens liest die Literatur-Expertin am Donnerstag, 2. Februar, 19.30 Uhr, in der Bibliothek aus ihrem Buch "Alles kein Zufall" und eröffnet damit das neue Jahresprogramm, das mit verschiedenen Angeboten zum Thema Literatur aufwartet. Karten zur Lesung mit Elke Heidenreich gibt es in der Bibliothek, bei Thalia und in der Barbara-Buchhandlung in Moers.

Im März unterstützt die Moerser Gesellschaft die Nacht der Bibliotheken. "The Place to be", so lautet am Freitag, 10. März, das Thema. In der Bibliothek Moers sind neben einem literarischen Diner unter anderem kreative Angebote, Wellness und Spielangebote geplant. Ebenfalls im März unternimmt die Moerser Gesellschaft eine Tagesfahrt zur lit.Cologne. Das international Literaturfest findet in diesem Jahr zum 17. Mal statt. Für Freitag, 31. März, lädt der Verein Lesefreunde zu einer Expeditions ins Buchreich ein. Im Anschluss an die Leipziger Buchmesse nimmt Mike Altwicker seine Zuhörer mit auf eine Tour durch den Literatur-Dschungel. Die Veranstaltung in der Bibliothek findet um 19.30 Uhr in Kooperation mit der Barbara-Buchhandlung statt.

Für Sonntag, 21. Mai, plant die Moerser Gesellschaft einen literarischen Spaziergang durch den Moerser Schlosspark. Carlo Steimel wird an den schönsten Plätzen Texte der Romantik lesen. Begleitet wird die Veranstaltung von stimmungsvoller Musik. Nach der Sommerpause geht es im Oktober mit einem Literaturseminar weiter. Am Sonntag, 8. Oktober geht es von 10.30 bis 18 Uhr im Haus Esselt/Pankok Museum in Hünxe um die berühmten Salons vom 18. bis zum 20. Jahrhundert und um ihre klugen Gastgeberinnen. Im November findet traditionell die Verleihung des Moerser Literaturpreises statt. Für den 10. November sind prominente Gäste zur Lesung in die Bibliothek eingeladen: Leslie Malton und Felix von Manteuffel lesen Alberto Moravia.

(RP)