Moers: Schüsse aus Hochzeitskonvoi lösen Polizeieinsatz aus

Polizei kontrolliert Autos : 21-Jähriger schießt bei Hochzeitskonvoi in Moers

Vor den Augen von Beamten hat ein 21-Jähriger eine Schreckschusswaffe abgefeuert. Wegen der Schüsse beim Konvoi einer Hochzeitsgesellschaft wurde die Polizei alarmiert.

Am Samstag gegen 17.35 Uhr sind mehrere Polizisten zur Römerstraße in Asberg ausgerückt. Anwohner hatten sich über Schussabgaben beschwert, die von einem Hochzeitskonvoi abgefeuert worden waren.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, leiteten die Beamten die circa 15 bis 20 Autos auf die Friemersheimer Straße ab und kontrollierten dort die Fahrzeuge. Während sie eintrafen, gab ein 21-Jähriger zwei Schüsse aus einer Schreckschusswaffe aus einem Auto ab.

Die Polizisten stellten die Waffe sicher. Den 21 Jahre alten Moerser türkischer Herkunft erwartet jetzt ein Strafverfahren.

(juha)