Moers: Schülerlotsen stellen sich einer Jury

Am heutigen Donnerstag am Jostenhof in Moers : Schülerlotsen stellen sich einer Jury

Kreiswettbewerb mit Jugendlichen aus Moers, Kamp-Lintfort und Xanten.

Schülerlotsen aus dem Kreis treten heute, 21. März, von neun bis 12.30 Uhr in Moers zum Kreiswettbewerb an. Mit der Veranstaltung auf dem Gelände der Feuerwehr, Am Jostenhof, wollen sich die beteiligten Schulen, das Schulamt des Kreises, die Kreis-Verkehrswacht Wesel und Kreispolizei bei allen aktiven Schülerlotsinnen und Schülerlotsen für ihr Engagement bedanken.

Am Wettbewerb nehmen 36 Schülerinnen und Schüler teil. Sie kommen aus Moers (Gymnasium In den Filder Benden), Kamp-Lintfort (Gesamtschule und Gymnasium Moerser Straße, sowie die Europaschule an der Sudermannstraße) und Xanten (Gesamtschule Xanten/Sonsbeck, Marienschule).

Die Teilnehmer werden an diesem Tag an ihren Schulen mit einem Bus abgeholt und nach Moers gebracht. Alle erhalten ein Präsent. Die Tagesbesten bekommen zusätzlich einen Sachpreis. Die anfallenden Kosten übernimmt die Kreis-Verkehrswacht.

Der Wettbewerb gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Im theoretischen Teil ist Wissen zur Tätigkeit eines Schülerlotsen und den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung gefragt. Im praktischen Teil gilt es ein Rollenspiel zu bewältigen. Es werden mehrere unterschiedliche Problemsituationen, wie sie täglich an einer Lotsenstelle entstehen, nachgestellt. Die Teilnehmer müssen in der Rolle des Schülerlotsen die Situation entsprechend meistern.

Eine unabhängige Jury wird die Ergebnisse bewerten. Die drei Tagesbesten dürfen im Juli am Landeswettbewerb für Schülerlotsen in Düren teilnehmen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE