1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Rätselhafter Karton enthielt Naturmedizin

Päckchen kam im Krankenhaus an : Rätselhafter Karton enthielt Naturmedizin

Das Rätsel um eine undefinierbare, ölige Flüssigkeit in einem Päckchen in Moers ist gelöst: Bei der Substanz handelt es sich um „Naturmedizin“ aus Ghana.

Sie hatte am Mittwoch für einen fünfstündigen Einsatz auf der Moerser Polizeiwache gesorgt. Ein Mitarbeiter aus der Poststelle im St.-Josef-Krankenhaus Moers hatte am Mittwoch das Päckchen auf der Polizeiwache Moers abgeben. Die Sendung aus Ghana war an einen zunächst unbekannten Empfänger im Krankenhaus adressiert. Der angegebene Empfänger der Sendung konnte dort jedoch nicht zugeordnet werden. In dem ordnungsgemäß verzollten Päckchen war eine undefinierbare Masse. Die Feuerwehr und Sprengstoffexperten des Landeskriminalamtes gaben aber nach fünf Stunden Entwarnung: Bei der Flüssigkeit handelte es sich nicht um Sprengstoff oder Drogen. Nach weiteren Untersuchungen stellte es sich die Substanz als „Naturmedizin“ heraus. Der eigentliche Empfänger des Päckchens konnte dann im Krankenhaus gefunden werden. Es ist ein 33-jähriger Mann aus Duisburg. Um Zuhause „Ärger“ zu vermeiden, hatte er sich die „Naturmedizin“ aus seiner Heimat an den Arbeitsplatz schicken lassen.

(RP)