Moers: Polizei sucht Zeugen nach Betrugsversuch an Wohnungstür

Polizei in Moers sucht Zeugen : 90-Jährige erkennt Betrugsversuch an Wohnungstür

Unbekannte wollten am Donnerstag die Kontonummer einer 90-Jährigen an deren Wohnungstür herausbekommen. Die Moerserin durchschaute den Betrugsversuch. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr klingelten laut Polizei zwei Männer bei einer Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Rheinberger Straße. Die Unbekannten gaben vor, für eine gemeinnützige Organisation Spenden zu sammeln. Dann versuchten sie, von der Frau eine Kontonummer zu erfragen. Die 90 Jahre alte Moerserin machte keine Angaben zu ihrer Kontoverbindung und schloss die Wohnungstür. Danach verständigte sie die Polizei.

Die Männer werden wie folgt beschrieben: Der erste Unbekannte sei circa 1,85 Meter groß, zwischen 40 und 45 Jahre alt, habe dunkelblondes Haar und eine schlanke Statur. Der zweite Unbekannte sei circa 1,75 Meter groß, zwischen 40 und 45 Jahre alt und habe ebenfalls dunkelblonde Haare. Beide Männer trugen laut Polizei eine rot-gelbe Uniform und hatten ein Klemmbrett dabei.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers unter der Telefonnummer: 02841 1710.

(togr)
Mehr von RP ONLINE