1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Polizei sucht mit Phantombild nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Phantombild : Polizei sucht Täter nach Vergewaltigungsversuch

Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem Mann, der im Verdacht steht, eine Frau in Moers vergewaltigt zu haben.

Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem Mann, der im Verdacht steht, eine Frau in Moers angegriffen zu haben. Die Frau konnte sich erfolgreich wehren.

Bei dem Vorfall am 22. März soll der bislang unbekannte Mann eine 35 Jahre alte Frau von hinten angegriffen haben. Laut Polizei hat er dabei versucht ihre Hose zu öffnen. Damit scheiterte der Angreifer. Das Opfer war gegen 11 Uhr zu seinem Auto gegangen, das auf einem Schulparkplatz abgestellt war, so die Polizei.

Nach dem ersten Angriff von hinten soll der Gesuchte die Frau umgedreht und ihr dabei mit dem Ellbogen ins Gesicht geschlagen haben. Als der Täter sie mit dem Arm gegen ihr geparktes Auto drücken wollte, biss die Frau dem Angreifer in den Unterarm. Danach flüchtete der Mann.

Nun hat das LKA ein Phantombild nach den Angaben der Zeugin angefertigt. Der Mann ist demnach etwa 35-40 Jahre alt, etwa 1,85 - 1,90 Meter groß, schlank und spricht Deutsch. Er trug einen Drei-Tage-Bart, mittelblondes, kurzes Haar und er hat grüne Augen.

(woa)