In einer Wohnung in Moers Mutter soll ihr Neugeborenes getötet haben

Moers/Kleve · Wegen Totschlags steht eine 27 Jahre alte Frau vor dem Klever Landgericht. Sie soll ihr im Badezimmer einer Wohnung in Moers zur Welt gebrachtes, lebensfähiges Baby erstickt haben. Am ersten Prozesstag schwieg die Angeklagte.

 Die 27 Jahre alte Angeklagte wird von Justizbeamten in den Gerichtssaal geführt.

Die 27 Jahre alte Angeklagte wird von Justizbeamten in den Gerichtssaal geführt.

Foto: Gudrun Jasper

Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft wiegt schwer: Eine 27 Jahre alte Mutter zweier Kinder soll am 12. November vergangenen Jahres im Badezimmer ein Mädchen entbunden und das Neugeborene anschließend getötet haben. Seit Montag muss sie sich dafür vor dem Landgericht Kleve verantworten. Die gebürtige Mazedonierin sitzt seit dem 13. November in Untersuchungshaft in Dinslaken. Am ersten Verhandlungstag schwieg sie.