1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Move trifft zehn Jahre Kulturrucksack

Festival in Moers : Move trifft zehn Jahre Kulturrucksack

Ein Familienwochende zeigt am 21. und 22. Mai, , was die Stadt für Kinder und Jugendliche bietet. Kostenfreies Mitmachprogramm und Aufführungen im Schlosspark und im Musenhof.

Streetdance lernen, Comics zeichnen, Beatboxen: Am Wochenende, 21. und 22. Mai, steigt das Kinder- und Jugendkulturfestival „Move!“ in Moers. Es gebe auch noch einen weiteren Grund zum Feiern, so die Stadt: Das Landesprogramm „Kulturrucksack NRW“ wird in diesem Jahr zehn Jahre alt.

Das Programm startet am Samstag, 21. Mai, mit kostenfreien Workshopangeboten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von sechs bis 27 Jahren in den offenen Einrichtungen der Kinder und Jugendarbeit und an weiteren Orten der Jugendkultur. „Wir haben ein buntes Programm mit unterschiedlichen Workshops für alle Interessen zusammengestellt“, sagte Mark Bochnig-Mathieu vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt.

Am Sonntag, 22. Mai, wird dann von 14 bis 18 Uhr im Schlossplatz, den angrenzenden Wiesen und dem Musenhof zehn Jahre Kulturrucksack NRW in Moers gefeiert. Auf einer Bühne werden Ausschnitte aus aktuellen Kulturrucksack-Projekten, zum Beispiel Trommeln, Tanz und Akrobatik, vorgeführt. Außerdem werden Arbeitsergebnisse der Move-Workshops gezeigt. Viele Moerser Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit und Jugendkultur präsentieren sich mit kleinen Mitmach-Angeboten, wie eine Lichtgraffiti-to-Go-Aktion des Bollwerk 107, auf dem Schlossplatz. Auch Fahrräder der Flotte „Moers Bikes“ Moers Festivals können bemalt werden. Livemusik gibt es von dem Singer-Songwriter Noah Warwel.

  • Sie hoffen auf viele interessierte Teilnehmer
    Workshops für junge Leute in Moers : Kulturfestival Skillz Jam kehrt zurück
  • Passend zur aktuellen Sonderausstellung „Mond.Landung“ geht
    Kultur in Moers erleben : Ein galaktischer Museumstag im Moerser Schloss
  • Lange hat das Virus dafür gesorgt,
    Jugendkultur in Moers : Junge Moerser sprechen über Pandemie-Erlebnisse

„Wir möchten an dem Familienwochenende zeigen, was Moers für Kinder- und Jugendliche bietet. Am Wochenende können sie viel erleben und aktiv werden“, sagte Katja Roters vom städtischen Kulturbüro. Wie es sich für ein richtiges Geburtstagfest gehört, gibt es auch kleine Snacks und Getränke. 

(RP)