Moers: ISG lädt zum „Late Night“-Shopping ein

Werbung für die Moerser Innenstadt : ISG lädt zum „Late Night“-Shopping ein

Im Kampf gegen verändertes Kaufverhalten und sinkende Kundenfrequenz rücken die Moerser Gewerbetreibenden in der aus sechs Quartieren bestehenden Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) Innenstadt zusammen.

Sich abheben, ein besonderes Einkaufserlebnis schaffen: Das ist der Plan. Für Freitag, 13. September, lädt die ISG Quartier Altstadt deshalb zum „Late Night“-Shopping in die Moerser Altstadt rund um Kirch-, Friedrich- und Pfefferstraße ein. Die Geschäfte werden bis 21 Uhr geöffnet sein. Dazu findet an der Kirchstraße um 17 und 19 eine Modenschau statt, die von Modeexpertin und Geschäftsfrau Ruth Braun (Seconrella-Vintage) moderiert und von Dj Victor musikalisch begleitet wird. Ein Höhepunkt der Modenschau wird die Präsentation von Brautmoden sein. Ebenfalls aus der Ideenschmiede der ISG Quartier Altstadt stammt ein Kunstprojekt, das die Altstadt schöner und bunter werden lassen soll. Sechs privat gespendete Fahrräder wurden dafür von Kindern und Jugendlichen des Jugendzentrums Henry in Kapellen farbig gestaltet. Die fahrbaren Untersätze wurden außerdem mit Blumen bepflanzten Kisten bestückt.

Die fertigen Kunstobjekte können an Standorten bewundert werden: an der Ecke Oberwallstraße/Hanns-Dieter-Hüsch-Platz, Ecke Oberwallstraße/Kirchstraße, Ecke Altmarkt/Steinstraße, Hanns- Dieter-Hüsch-Platz und Gänsebrunnen.

Die individuell gestalteten Fahrräder sind als Alternative zu Blumenampeln gedacht, die in der Altstadt wegen der fehlenden Höhe der Laternen nicht, wie an anderen Stellen der Innenstadt üblich, aufgehängt werden können.

(RP)