Moers: Große Opern-Gala mit vielen Leckerbissen.

Jubiläum in Moers : Große Opern-Gala mit vielen Leckerbissen

Die Internationalen Blechbläsertage Moers feiern im September das 25. Jahr ihres Bestehens. Das Jubiläum soll groß gefeiert werden. Ein Höhepunkt ist die Opern-Gala in der Dorfkirche Repelen.

Seit einem Vierteljahrhundert präsentieren die Internationalen Blechbläsertage Moers (IBBTM) hochqualitative Konzerte, bei denen sie Blechbläser mit anderen Künsten sowie internationale Topstars mit regionalen Künstlern in immer neuen Arrangements gemeinsam auf die Bühne bringen. Als besonderen Gruß zum Jubiläum an langjährige sowie neuinteressierte Zuhörer werden die IBBTM in den kommenden Wochen an verschiedenen Orten ein „Brasspack“ in Form eines weißen Umschlags verteilen. Die Finder dürfen sich vom musikalischen wie informativen Inhalt überraschen lassen.

Das große Jubiläum wollen die Mitglieder zudem gleich an zwei Terminen feiern und laden zu folgenden Konzerten ein: Als Einstieg in die Jubiläumsfeier präsentieren sich die IBBTM beim Tag des offenen Denkmals am 8. September mit einem abwechslungsreichen „Brass im Park“ – Programm im Jungbornpark. Ab 11 Uhr begleiten Blechbläser zunächst den Gottesdienst, bevor es mit unterhaltsamer Kurmusik in der Tradition von Lehmpastor Felkes Repelener Kur-Vergangenheit weitergeht.

Im Anschluss daran wird vom Musikpavillon aus Music-Hall-Atmosphäre verbreitet: Ab 13 Uhr treten Sänger Torsten Waschkau und Organistin Simone Döring mit einfühlsamem Deutschrock, Pop sowie Evergreens auf – kurzum eine Reise durch die Unterhaltungsmusik der letzten Jahrzehnte. Um 14.30 Uhr wird dann das St. Antony Blasorchester unter der Leitung von Dirk Wittfeld für die passende Unterhaltung sorgen. Hierbei werden die Blechbläser zwischenzeitlich auch das sozialkritische Theaterstück „Dusty Brass“ als aktives Lesekonzert aufführen.

Bereits ab der Mittagszeit wird zudem erstmalig im Jungbornpark das „Beefermobil“ in Repelen zu Gast sein. Dahinter verbirgt sich ein Foodtruck der angesagten Grillmarke „Beefer“, einem 800 Grad Hochtemperaturgrill, der zarteste Grillspezialitäten hervorzaubert. Dazu gibt es passend kühle Getränke für die Zuhörer. Der Felke-Verein als Ausrichter des Denkmaltages im Jungbornpark sowie die Gruppe der Ortsbauernschaft Repelen sorgen zudem für das leibliche Wohl und bieten ein gemischtes Programm mit Angeboten für Jung und Alt. Der Eintritt zum „Brass im Park“ ist frei. In Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde laden die IBBTM dann am 14. September zur großen Operngala in die Dorfkirche Repelen. Ab 18 Uhr spielen Musiker des Sinfonieorchester Ruhr unter der Leitung von Volker Buchloh, der zudem auch die Gala moderieren wird.

Als Solisten treten Elisabeth Otzisk (Sopran) und Dirk Wittfeld (Trompete) auf. Auf dem Programm stehen die Ouvertüre aus der „Hochzeit des Figaro“ von W.A. Mozart, ein Potpourri aus „Die lustige Witwe“ von Franz Lehár, dem „Lied an den Mond“ aus Rusalka von Antonin Dvorák sowie „Samson“ von G.F. Händel. Der Eintritt zur Operngala kostet 20 Euro.

Kartenreservierungen für die Operngala zum Jubiläum der Blechbläsertage gibt es ab sofort: IBBTM Christa Wittfeld, Niephauser Str. 205, Moers, Tel. 02841 91 66 190, Hotel zur Linde, Moers, Tel. 02841 976-0 und im Internet unter www.moerser-blechblaesertage.de Zur Operngala gibt es ein begrenztes Angebot eines musikalisch-kulinarischen Ensembles: Das Konzert inklusive eines Sektempfangs und Dinners im Romantikhotel „Zur Linde“. Eintritt für die Operngala inkl. des Sektempfang/Dinner (ohne Getränke): 55 Euro erhältlich ab Freitag, 23. August an der Rezeption im Hotel zur Linde.