Moers: „Fire-Trainer“ wartet beim Löschzug Scherpenberg

Fest in Moers : „Fire-Trainer“ wartet beim Löschzug Scherpenberg

Feuerwehr zum Anfassen gibt es beim Brandschutztag des Löschzugs Scherpenberg am Sonntag, 7. Juli. Von 11 bis 18 Uhr können Besucher am Gerätehaus an der Cecilienstraße 38 den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr über die Schulter schauen.

Sie stellen ihre Arbeit und die Einsatzfahrzeuge vor. Wer Fragen zum Thema Brandschutz hat, ist hier an der richtigen Adresse: Wie sicher ist das eigene Zuhause, wie verhalte ich mich bei einem Brand und wo sind Rauchmelder am besten anzubringen? Mit Tipps stehen die Feuerwehrleute den Besuchern zur Seite.

Wenn dann doch mal ein Feuer ausgebrochen ist, können Besucher an einem „Fire Trainer“ üben, wie die Flammen richtig gelöscht werden. „Wir möchten an dem Tag mit den Bürgerinnen und Bürgern feiern, aber auch auf unsere Tätigkeit aufmerksam machen“, erläutert Löschzugführer Bastian Röös. „Vielen Leuten ist nicht bewusst, dass die Arbeit nicht nur durch die hauptamtliche Feuerwehr geleistet wird, sondern auch durch ehrenamtliche Kräfte.“ Neue Kräfte ab 18 Jahren, die sich für die Menschen im Stadtteil engagieren wollen, sind immer willkommen.

Nicht zuletzt warten eine Cafeteria auf die Besucher. Für die Kinder wird eine Hüpfburg aufgebaut, die Jugendfeuerwehr informiert über ihr Angebot für Nachwuchs-Brandschützer.

Weitere Informationen zum Brandschutztag und Löschzug: www.feuerwehr-scherpenberg.de.

(RP)