1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Moers erwartet 50 000 Euro mehr durch Knöllchen

Moers : Moers erwartet 50 000 Euro mehr durch Knöllchen

Mit Überraschung haben Vertreter der Stadt Moers auf die Ankündigung des Bundesverkehrsministeriums reagiert, dass die Verwarngelder für das Überschreiten der Parkzettel um fünf Euro angehoben werden sollen.

"Davon haben wir abends aus dem Fernsehen erfahren", hieß es gestern bei der Stadtverwaltung. Immerhin machte man schon einmal eine Überschlagsrechnung auf, mit welchen Mehreinnahmen die Stadt rechnen kann. Da die sieben städtischen Kontrolleure jährlich ziemlich regelmäßig um die 10 000 Verwarnungen schreiben, könnten pro Jahr 50 000 Euro zusammen kommen. Bislang soll der ab 1. 4. 2013 geltende Aufschlag aber nur für das Überschreiten der Parkzeit an Parkautomaten erhoben werden. Abzuwarten bleibt aber, ob die Moerser ihr Parkverhalten ändern werden.

(ock)