Moers: Enni-Jugendpreis für die Fechterin Renee Oymann

Ehrung in Moers : Enni-Jugendpreis für die Fechterin Renee Oymann

Wer sich mit Renee Oymann duelliert, sollte flink auf den Beinen und reaktionsschnell sein. Denn die 15-jährige Florett-Fechterin ist eines der größten Moerser Sporttalente. Dafür erhielt die Schülerin nun den von der Enni Sport & Bäder erstmals ausgelobten Sport-Jugendpreis.

„Renee ist ein außergewöhnliches Talent und schon jetzt ein Aushängeschild für den Moerser Sport“, erklärt Claus Hagemann, Vorstandsmitglied des Stadtsportverbandes, die Entscheidung der Jury. Dass die Fechterin den Preis nicht bei der Moerser Sportgala, sondern nun nachträglich in Empfang nahm, hatte einen guten Grund. Denn während sich Aktive und Funktionäre Ende Januar im Sportpark Rheinkamp versammelten, qualifizierte sich Renee in Rom für die im April in Polen stattfindende Weltmeisterschaft. Das beeindruckte auch Enni-Geschäftsführer Dirk Hohensträter, der die Urkunde nun überreichte. „Wir haben mit modernen Sportstätten die Basis für erfolgreichen Sport in der Grafenstadt gelegt. Diese wollen wir mit Leben füllen. Jugendlichen wie Renee gehört dabei die Zukunft.“

(RP)
Mehr von RP ONLINE