Neues Angebot in Moers-Schwafheim Ein Modell für die Kirche der Zukunft

Moers · Eine „Raum der Stille“ bietet bei der evangelischen gemeinde Moers-Schwafheim Gelegenheit für innere Einkehr. Superintendent Wolfram Syben sieht das Projekt als wegweisend für den gesamten Kirchenkreis Moers.

 Wolfram Syben, Nina Kemmerich, Thomas Franke und Claus Brandis im „Raum der Stille“.

Wolfram Syben, Nina Kemmerich, Thomas Franke und Claus Brandis im „Raum der Stille“.

Foto: Norbert Prümen

Dem lauten Alltag für eine Weile entfliehen, Stille genießen und zu sich selber finden, das wünschen sich in dieser Zeit immer mehr gestresste Menschen. Die Evangelische Kirchengemeinde Moers-Schwafheim bietet ihnen dafür auf ihrem Kirchengelände an der Ackerstraße unter dem Namen „Raum der Stille“ eine neue, ganz besondere Stätte. Der ehemalige Schwafheimer Pfarrer Claus Brandis, Thomas Franke vom Presbyterium, Diakonin Nina Kemmerich, Pressesprecher Egbert Schäffer und Superintendenten Wolfram Syben stellten jetzt vor, worum es bei dem im Kirchenkreis bisher einzigartigen Projekt geht.