Gerichtsverhandlung in Moers Blutiger Streit: Kammer muss Prozess erneut verschieben

Moers · Zum zweiten Mal musste eine Verhandlung in Moers ausgesetzt werden. Waren am dritten Prozesstag zwei angekllagte Männer nicht erschienen, fehlte diesmal eine angeklagte Frau. Das Trio soll einen Autohändler auf einen Hof gelockt und dort übel zugerichtet haben.

 Eine Staue der Justitia (Symbolbild).

Eine Staue der Justitia (Symbolbild).

Foto: dpa/David-Wolfgang Ebener

Prozess erneut vertagt: Weil dieses Mal die Angeklagte nicht erschienen ist – sie hatte über ihren Anwalt eine Krankmeldung geschickt – musste Richter Johannes Huismann am Montag zum zweiten mal eine Verhandlung gegen zwei Männer und eine Frau aussetzen. Die Angeklagten müssen sich wegen gefährlicher Körperverletzung und versuchter Freiheitsberaubung vor der auswärtigen großen Strafkammer des Landgerichtes Kleve in Moers verantworten.