Moers: Bettenkamp: Bäder-Teile werden entschlammt

Jahreshauptversammlung des Freundeskreises. : Bettenkamp: Bäder-Teile werden entschlammt

Die Mitglieder des Freundeskreises Naturfreibad Bettenkamper Meer haben ihren Vorsitzenden Otto Laakmann mit großer Mehrheit wiedergewählt.

Laakmann freute sich über die große Besucherzahl im vergangenen Jahr und ging in seinem Bericht auch auf die sehr positive Mitgliederentwicklung ein. Der 1995 gegründete Freundeskreis hat jetzt 264 Mitglieder. 34 stimmberechtigte Personen nahmen an der Versammlung teil.

Laakmann erinnerte an die Ausstellung des Künstlers Pit Bohne zur Müllproblematik, die man im vergangenen Jahr organisiert habe. Das Badewannenrennen fand in Zusammenarbeit mit der DLRG bei tollem Wetter und sehr guter Besucherresonanz im August statt. Mit dem Eisbärenschwimmen zugunsten der Aktion „Bewegen hilft“ endete die Freiluftsaison Anfang September .

Laakmann bleibt Vorsitzender, seine Stellvertreter sind Klaus-Dieter Vinschen und Axel Sandhofen. Neuer Kassierer ist Klaus Philipp. Schriftführer wurde Frank Hüfken, Kassenprüfer sind Harald Benthin und Helmut Achterberg. Der Beirat besteht aus den Mitgliedern Anne Ballik, Ilse Göbbels, Edelgard Tilly, Alexandra Warkall, Tobias Berndt, Reiner Lindemann und Uwe Pflanz.

In diesem Jahr stehen diverse Arbeiten an. Der Nichtschwimmerbereich wird vor Beginn der Freibadesaison am 1. Mai entschlammt. Es werden noch diverse Anstricharbeiten im Bad vorgenommen. Der Freundeskreis Naturfreibad Bettenkamper Meer spendet für die Liegewiese eine wetterfeste Tischtennisplatte.

(RP)
Mehr von RP ONLINE