1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Autofahrerin soll nach Unfall mit Kind geflüchtet sein

Unfall in Moers : Autofahrerin soll nach Kollision mit Kind geflüchtet sen

Eine Autofahrerin hat am Dienstag offenbar eine zwölfjährige Radfahrerin in Moers angefahren. Danach soll sie dem Kind Geld in die Hand gedrückt und den Unfallort verlassen haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei mitteilte, hat am Dienstag gegen 18.10 Uhr eine etwa 80-jährige Autofahrerin mit weißen Haaren eine zwölfjährige Radfahrerin im Kreisverkehr an der Rathausallee/Oderstraße/Liebrechtstraße angefahren. Die Frau soll anschließend aus dem Auto gestiegen sein und dem Kind Geld gegeben haben. Davon soll sich das Mädchen eine neue Hose kaufen, soll die Frau gesagt haben. Danach fuhr die Frau laut Polizei davon.

Die Polizei sucht nach Zeugen. Von besonderer Interesse sei der Fahrer eines weißen Autos, der am Dienstag hinter der Autofahrerin gefahren sein soll. Laut Polizei umfuhr er die Unfallstelle über den Bürgersteig. Der Mann in dem weißen Auto habe nichts mit dem Unfall zu tun, könne aber möglicherweise Hinweise auf die Autofahrerin geben.

Zeugen können sich bei der Polizei in Moers unter der Telefonnummer 02841 / 171-0 melden.

(url)