Moers: 31-jährige Frau aus Moers rast mit Tempo 100 durch Dortmund

Polizeieinsatz : 31-jährige Frau aus Moers rast mit Tempo 100 durch Dortmund

Der Führerschein ist erst einmal weg. Der Verdacht der Polizei: Eine 31 Jahre alte Frau aus Moers soll in der Dortmunder Innenstadt rücksichtslos gefahren sein und andere Autofahrer zu illegalen Rennen aufgefordert haben.

Vor Blitz-Kästen bremste sie jeweils stark ab, um dann wieder ordentlich Gas zu geben.

Spezialisten der Dortmunder Polizei hielten die Fahrmanöver der 31-Jährigen auf Video fest und stoppten sie schließlich. Zwischenzeitlich mussten sich die Beamten jedoch anstrengen, die Moerserin nicht aus dem Blickfeld zu verlieren.Die Frau bestreitet laut Polizei die Vorwürfe.

Die 31-Jährige war mit zwei Freundinnen unterwegs. Um 21.45 Uhr fiel einem gegen illegale Rennen eingesetzten Polizeiteam ein mit aufheulendem Motor über den Ostwall rasender Mercedes auf. Auf nasser Fahrbahn habe die Fahrerin andere immer wieder zu Rennen aufgefordert.

Sie beschleunigte ihren Mercedes in Baustellen und fuhr auch mit bis zu 90 Stundenkilometern bei schnellen Spurwechseln an größeren Fußgänger-Gruppen vorbei.

(ots)