Moers: 2020 sollen es 300.000 KM sein

Stadtradeln immer beliebter in Moers : Moers peilt die 300.000er-Marke an

Die Stadt ehrte jetzt die besten Teams beim diesjährigen Stadtradeln.

(RP) Auf den einzigartigen Rekord folgte nun natürlich die Ehrung:  Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Sabrina Meurer und Giovanni Rumolo vom Organisationsteam haben jetzt die erfolgreichsten Moerser Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Aktion „Stadtradeln“ ausgezeichnet.

Wesentlichen Anteil an den insgesamt erradelten 249.246 Kilometern hatten die Schulen. Die Grundschule Eick war die beste Grundschule (27.501 Kilometer), die „GSGFietser“ (Geschwister-Scholl-Gesamtschule) die fleißigste weiterführende Schule (46.254 Kilometer).

Die Kita Holderberg (1.056 Kilometer) erreichte bei den Kindergärten souverän Platz eins. Peter Soodt fuhr mit 1.727 Kilometern als Einzelradler am meisten Strecke während der Aktion. Geehrt wurden auch die drei „Stadtradeln-Stars“ Angelika Belz, Gregor Wesolly und Martin Hirsch von der Firma Schleupen AG.

Insgesamt haben an der gesamten Aktion 1.932 Frauen, Männern, Jugendliche und Kinder teilgenommen. Auch das ist ein neuer Rekord. Die Sponsoren Zweirad Schwenzer, Sparkasse am Niederrhein (sie stellte auch das erfolgreichste Team in der Wertung), Knappschaft, Enni, Grafschafter Museum, Tee Gschwendner und Atlantic-Kinocenter stellten für die fleißigen Radfahrer diverse Preise zur Verfügung gestellt. Und ein neues Ziel ist bereits formuliert: 2020 will Moers vom 9. bis 29. Mai die 300.000-Kilometer-Marke knacken.

(RP)
Mehr von RP ONLINE