Moers: 17-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

Moers : 17-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

Am Montagabend gegen 18.55 Uhr hat sich in Moers-Kapellen ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Rollerfahrer schwer verletzt wurde. Eine 66-jährige Frau aus Duisburg fuhr auf der Bahnhofstraße aus Moers-Kapellen kommend, sie wollte nach links in die Kaldenhausener Straße abbiegen, um in Richtung Vennikel weiter zu fahren.

Beim Abbiegen kam es zum Zusammenstoß mit einem 17-jährigen Rollerfahrer aus Moers, der auf der Bahnhofstraße aus Krefeld-Traar kommend in Richtung Kapellen fuhr. Der 17-Jährige wurde bei dem Unfall schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt, er wurde zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Moerser Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, ein Abschleppdienst räumte sie von der Fahrbahn. Für die Dauer der Unfallaufnahme leiteten Polizeibeamte den Verkehr an der Unfallstelle vorbei.

(RP)
Mehr von RP ONLINE