1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers 14 Bewohner müssen Haus nach Brand verlassen

Feuer in Moers : 14 Bewohner müssen Haus nach Brand verlassen

Im Keller eines Mehrfamilienhauses ist es zu einem Brand gekommen. Die Feuerwehr rettete eine bewusstlose Person aus dem Eingangsbereich des Gebäudes. Weitere Bewohner wurden mithilfe der Drehleiter über die Balkone ihrer Wohnungen in Sicherheit gebracht.

Glück im Unglück hatten die Bewohner eines Hauses an der Leuschnerstraße in Repelen: Bei einem Brand am frühen Samstagmorgen konnten sie alle von der Feuerwehr gerettet werden. Die Feuerwehr wurde gegen fünf Uhr alarmiert. Als sie am Einsatzort eintraf, drang dichter Rauch aus der Haustür und einem Fenster im ersten Obergeschoss. Eine bewusstlose Person sei im Eingangsbereich des Hauses aufgefunden worden, berichtete die Feuerwehr. Die Person sei nach einer Versorgung durch den Notarzt ins Krankenhaus gebracht worden. Acht weitere Bewohner des Hauses wurden mithilfe einer Drehleiter über Balkone gerettet. Insgesamt seien 14 Bewohner des Hauses vom Rettungsdienst betreut worden. Die Alle Betroffenen konnten vorläufig nicht in ihre Wohnungen zurückkehren. Sie seien privat untergebracht worden, berichtete die Feuerwehr. Der Brand war anscheinend im Keller des Hauses entstanden. Die Löschmaßnahmen gestalteten sich schwierig, da der Keller in mehrere Holzverschläge unterteilt und dort Material bis zur Decke gelagert gewesen sei.

(RP)