1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers/Kamp-Lintfort: Mietvertrag steht: Finanzamt zieht nach Kamp-Lintfort

Moers/Kamp-Lintfort : Mietvertrag steht: Finanzamt zieht nach Kamp-Lintfort

Jetzt ist es offiziell: Das Finanzamt Moers zieht mit seinen rund 280 Beschäftigten zum Ende des Jahres ins ehemalige BenQ-Gebäude. Der Mietvertrag wurde am Donnerstagmittag von Vertretern der Oberfinanzdirektion NRW in Kamp-Lintfort unterschrieben. Das hat die Landesbehörde gestern mitgeteilt. Die Nebenstelle an der Repelener Straße 2 in Moers werde zu einem späteren Zeitpunkt folgen, heißt es. "Der neue Standort ist durch seine verkehrstechnische Anbindung gut erreichbar. Außerdem bietet das Gebäude erstmals ausreichend Platz für alle Beschäftigten des Finanzamts", sagt Werner Hartmann, Leiter des Finanzamts Moers.

Vermieter des im Jahre 2003 errichteten Gebäudes in Kamp-Lintfort ist die Hellmich-Gruppe. Das Gebäude biete auf vorerst 6300 Quadratmetern Fläche und vier Etagen Platz für 180 Büros, heißt es vonseiten der Oberfinanzdirektion. Es entspreche höchsten Bau-, Umwelt-, Sicherheitskriterien und verfügt über eine moderne IT-Infrastruktur. Im Dezember 2017 habe sich herausgestellt, dass die Anmietung eines Bestandsgebäudes wesentlich wirtschaftlicher als die Sanierung des bestehenden Gebäudes und als ein Neubau sei. Um das Gebäude in Kamp-Lintfort für Zwecke der Steuerverwaltung nutzbar zu machen, seien lediglich geringfügige Umbauarbeiten nötig.

(juha)